SAP HANA® und S/4HANA® Anwenderbefragung 2017

06.02.2017 16:02

Eine Anwenderbefragung zum Thema SAP HANA® und S/4HANA® führt das Analystenhaus West Trax gemeinsam mit dem Professorenteam Andreas Pasckert und Peter Gordon Rötzel durch. Fragestellungen betreffen die Themen, unter welchen Bedingungen in Unternehmen ein Umstieg auf HANA oder S/4HANA effizient gestaltet werden kann und wie nach einem Umstieg die Effizienz weiter gesteigert und die Kosten gesenkt werden können.

Viele Unternehmen stehen heute in dem Spannungsfeld, die eigene Komplexität und die ständige Veränderung des Umfeldes im SAP-System abbilden zu müssen und dabei Qualität, Kosten und Geschwindigkeit der Datenbereitstellung stetig weiter zu verbessern. Die Leistungssteigerung des SAP-Systems und die gleichzeitige Reduzierung eigener spezifischer Erweiterungen sind dabei vielfach diskutierte Mittel zur Hebung von Kosten- oder Transparenzvorteilen. Es stellt sich die Frage, welche internen und externen Einflussfaktoren die Umstellung auf HANA oder S/4HANA beeinflussen und welche zusätzlichen Erfolgspotenziale hierdurch entstehen und realisiert werden können. Diese oder ähnliche Diskussionen, beispielsweise ob eine Umstellung auf S/4HANA lohnt, werden in vielen Unternehmen bereits seit geraumer Zeit geführt.

Angesprochen sind Unternehmen im deutschsprachigen Raum, unabhängig davon, ob sie bereits HANA eingeführt haben oder nicht. Die Beantwortung der Fragen nimmt etwa 15 bis 20 Minuten in Anspruch. Als Dank für die Teilnahme laden West Trax und die Professoren zu einem Expertenforum ein. Zudem gibt es eine Kurzanalyse eines SAP-Systems des Analysten West Trax sowie 3 Amazon Einkaufsgutscheine im Wert von je 150€ zu gewinnen.

Der Link zur Teilnahme:
https://www.surveymonkey.de/r/SAP-2017

Fragen zur Anwenderstudie können an West Trax oder direkt über folgende E-Mail-Adresse SAP-Studie@roetzel.com gestellt werden.

Projektleitung:

tl_files/westtrax/images/diverse/partner/apasckert.jpg tl_files/westtrax/images/diverse/partner/proetzel.jpg

Prof. Dr.
Andreas Pasckert

Prof. Dr.
Peter Gordon Rötzel


Prof. Dr. Pasckert und Prof. Dr. Rötzel lehren und forschen im Bereich der Management-Informationssysteme, insbesondere mit Fokus auf die erfolgreiche Migration von ERP-Systemen sowie auf Effizienzgewinne durch Digitalisierung von Prozessen. Hierbei ist Prof. Dr. Pasckert spezialisiert auf die Gestaltung von Geschäftsprozessen. Prof. Dr. Rötzel hat seinen Forschungsschwerpunkt auf dem effizienten Design von Managementinformationssystemen vor dem Hintergrund von Big Data und Information Overload.


West Trax
Das Analystenhaus West Trax ist seit der Gründung in 2003 spezialisiert auf die objektive Nutzungsanalyse von SAP Systemen. Dafür kommen neben einem Reifegradmodell für SAP-Systeme und einem zertifizierten Kennzahlenmodell auch zahlreiche eigene Tools und Methoden zum Einsatz. Die Analysen decken die Bereiche Zukunftssicherheit, Kosten, Produktivität, Komplexität, Performance und Qualität genauso ab wie projektspezifische Untersuchungen im Vorfeld von beispielsweise Upgrades, Konsolidierungen oder Outsourcing. Mit weltweit über 1.500 durchgeführten Analysen steht West Trax eine ausführliche branchenbezogene Benchmark Datenbank für Vergleichszwecke zur Verfügung. Der Workshop-freie Ansatz in Form von Offline-Analysen bindet nur minimale Ressourcen auf Kundenseite. Ergebnisse und damit Transparenz und belastbare Fakten stehen in wenigen Wochen als Grundlage für Optimierungs-Projekte zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.westtrax.de

Kontakt:
Birgit Kasimirski - Presse und Kommunikation
West Trax Deutschland Ltd. & Co. KG
Amselweg 13 - 65623 Hahnstätten
Tel.: +49 170 310 1802 - Fax: +49 6430 92 0 97
Email: bkasimirski@westtrax.de

Zurück